Dorfmeisterschaft im Stocksport

Pfeil Christian

Zum 34. Mal ist in der Niederpöringer Bürgerhalle die Dorfmeisterschaft für Stammtische und Hobbyschützen ausgetragen worden. Organisator Rudolf Köck begrüßte 9 Moarschaften, die um den Titel Dorfmeister 2017 und den Gewinn des Gedächtnis-Wanderpokals schossen, der zur Erinnerung an die verstorbenen Ehrenvorsitzenden Franz Stoiber und Georg Schmid, sowie an den ehemals aktiven Schützen Gerhard Pritzl erinnern soll. Als Schiedsrichter und Rechenbüro fungierte in altbewährter Weise Christian Pfeil. Für jeden Teilnehmer gab es einen kulinarischen Sachpreis. Sieger mit 14:2 Punkten wurde die Moarschaft aus Wallerfing mit den Schützen Christian Pfeil, Hans Bär, Hans Zellner und Josef Obermeier. Den zweiten Platz belegten die Stockschützen Kühmoos mit 13:3 Punkte vor dem letztjährigen Sieger, dem Team Monaco aus Aholming, welches 9:7 Punkte erreichte. Die weiteren Platzierungen : 4. Jagdteam Pfeil Niederpöring, 5. de vier Stockgeil`n aus Wallersdorf, 6. Theatergruppe Tabertshausen, 7. SV Ettling, 8. de vier Trifnix´n Wallersdorf und den 9. Platz und damit Gewinner der Schwarzwurst waren der Schützenverein Tabertshausen.

Die Mannschaftsführer der einzelnen Teams nach der Siegerehrung zur Dorfmeisterschaft 2017

 


Arcobräu Moos gewinnt Stocktunier des SV Niederpöring

Autor: Gottfried Rehm

Niederpöring. Am Freitaga richtete der SV Niederpöring auf den Stockbahnen in der Bürgerhalle sein traditionelles Pokalturnier aus. Insgesamt hatten 9 Mannschaften dazu gemeldet. Die Begrüßung nahm der Abteilungsleiter des Stockclubs des SV Niederpöring, Christian Pfeil vor. Er hieß die Stockschützen willkommen und machte mit dem Regelwerk bekannt.

 

Danach ging es auf den Bahnen zu Sache.  In jeweils sechs Kehren traten alle Teams gegeneinander an. Als gegen 10 Uhr in der Nacht  das Turnier beendet war, stand der  der EC Arcobräu Moos  mit 16:0 Punkten vor dem EC Datting mit 12:4 Punkten und einer Stocknote von 1,659 und dem SV Pankhofen mit ebenfalls 12:4 Punkten und der Stocknote 1,277 als Sieger fest. Auf den vierten Platz spielte sich MD SC Plattling mit 9:7 Punkten. Über Platz fünf entschied die bessere Stocknote von 0,947 gegenüber dem
SV Fischerdorf mit einer Stocknote von 0,852 bei jeweils 7:9 Punkten. Rang sieben blieb für den SC Wallersdorf mit 6:10 Punkten. Auf Rang acht rangierte der ESC Kichdorf mit 3:13 Punkten und Schlusslicht wurde der SV Ettling mit 0:16 Punkten.

 

Die Siegerehrung fand unmittelbar nach Beendigung des Turniers  statt und wurde von Christian Pfeil vorgenommen, der auch als Turnierleiter und Schiedsrichter fungiert hatte. Für jede der teilnehmenden Mannschaften gab es je nach Wahl Sachpreise oder Pokale.

 

Bild: Christian Pfeil (rechts) mit den Mannschaftsführern nach Abschluss des Pokalturniers.

 


Dorfmeisterschaft

Autor: Christian Pfeil

 

Am 25.11. fand in der Bürgerhalle die 33. Dorfmeisterschaft statt. Es nahmen daran acht Mannschaften teil. Am Ende setzte sich die Mannschaft Team Monaco aus Aholming durch vor dem Jagdteam Pfeil aus Niederpöring und dem Titelverteidiger Stockschützen Wallerfing. Die weiteren Plätze belegten die Stockschützen Kühmoos, Theatergruppe Tabertshausen, de vier Trifnixn und de vier Stockgeiln aus Wallersdorf und dem SV Ettling. Köck Rudolf nahm die Siegerehrung vor, wobei jeder Teilnehmer einen Sachpreis erhielt. Abteilungsleiter Christian Pfeil bedankte sich bei den teilnehmenden Mannschaften, dem Organisotor Rudolf Köck und den Helfern, die dazu beigetragen haben für einen reibungslosen Ablauf.

Foto der Mannschaftsführer der teilnehmenden Mannschaften


Kreispokal Herren Winter 2016/17

Am 16.10. war der Kreis Donauland 101 im Eisstadion Deggendorf Ausrichter der Kreispokalmeisterschaft. Niederpöring/Tabertshausen mit den Stockschützen Köck Rudi und Michael, Pfeil Christian und Waas Ludwig belegte in der B-Gruppe mit 15:7 Punkten unter 12 Moarschaften den 4.Platz und sicherte sich damit im nächsten Jahr einen Startplatz in der A-Gruppe, da die fünf Erstplatzierten aufsteigen. Den ersten Platz belegte der EC Reckenberg mit 18:4 Punkten vor dem EC Bernried II mit 17:5 Punkten und dem EC Arcobräu Moos mit 15:7 Punkten, welcher Dank der besseren Stocknote vor dem SV Niederpöring/Tabertshausen den dritten Platz belegte. Den letzen Aufstiegsplatz belegte der EC Niederalteich mit 14:8 Punkten.


Stocksportabteilung SV Niederpöring


Meisterschaftsergebnisse Sommer 2016

Autor: Christian Pfeil


Die erste Mannschaft hatte ihre Meisterschaft in der Bezirksoberliga West am 18.6. in Plattling. Beteiligt waren die Schützen Köck Rudi und Michael, Neudert Heinrich und Pfeil Albert. Am Ende reichte es mit 10:18 Punkten für den 13. Platz unter 15 Mannschaften.Dies reichte aber soeben noch für den Klassenerhalt, da nur zwei Mannschaften in die Bezirksliga absteigen müssen.
Am 17.7. fand für die II. Mannschaft ebenfalls in Plattling die Kreisligameisterschaft des Kreises Donauland 101 statt. Die Mannschaft bestand aus den Schützen Marquardt Hans, Bär Hans, Pfeil Christian und Ludwig Waas. Nachdem man schlecht gestartet war, da die ersten beiden Spiele verloren gingen, konnte man sich steigern und verlor von den restlichen elf Spielen nur noch eins. Mit 20:6 Punkten konnte man den ersten Platz erringen und somit die Kreisligameisterschaft feiern. Den zweiten Platz belegte der EC Arcobräu Moos vor dem ESF Frohnstetten. Diese drei Mannschaften haben somit den Aufstieg in die Bezirksliga Süd geschafft.

Kreisligameister 2016 mit den Schützen Marquard Hans (mit Pokal) Waas Ludwig, Bär Hans und Pfeil Christian


Meisterschaftsergebnisse der I. und II.Mannschaft.

Die I. Mannschaft mit den Schützen Nytiaha Werner, Bär Hans, Köck Rudi und Michael bestritt am 29.11.15 und 31.1.16 die Vor- und Rückrunde in der Bezirksoberliga Süd im Deggendorfer Eisstadion. In der Vorrunde lief es nicht gut, was sicher auch an der Neuformation der Mannschaft lag und man konnte nur 4 Punkte holen. In der Rückrunde ging es besser und man konnte nochmal 12 Punkte dazu gewinnen, was zum Schluß mit 16:38 Punkten den 27. Platz unter 28 Teilnehmern bedeutete. Da es voraussichtlich nur einen Absteiger gibt, scheint es, die Klasse doch noch gehalten zu haben.
Die II. Mannschaft mit den Schützen Pfeil Albert, Marquardt Hans, Neudert Heinrich und Pfeil Christian bestritt am 23.1. und 14.2.16 die Vor- und Rückrunde der Bezirksliga Süd ebenfalls in Deggendorf. Trotz der auch hier neu zusammen gestellten Mannschaft hatte man nie etwas mit dem Abstieg zu tun und belegte einen sicheren 11.Platz mit 28:24 Punkten.


32. Dorfmeisterschaft

Am 27.11.15 fand in der Niederpöringer Bürgerhalle die 32. Dorfmeisterschaft zum Gedenken an Franz Stoiber, Georg Schmid und Gerhard Pritzl statt. Es beteiligten sich 10 Mannschaften in zwei Gruppen. Als Sieger nach einem spannenden Turnier ging der Titelverteidiger des letzten Jahres, die Stockschützen Wallerfing mit den Schützen Pfeil Christian, Bär Hans, Marquardt Hans und Obermeier Josef hervor. Den zweiten Platz belegte die Theatergruppe Tabertshausen vor dem Unterdorf Niederpöring. Die weiteren Platzierungen: 4. Stockschützen Kühmos, 5. De 4 Stockgeiln aus Wallersdorf, 6. Team Monaco aus Aholming, 7. De 4 Trifnixn aus Wallersdorf, 8. Bayern Fanclub Gneiding, 9. 1860 Fanclub Tabertshausen 10. Schützenverein Tabertshausen. Alle Teilnehmer konnten Sachpreise entgegen nehmen und Organisator Köck Rudi bedankte sich bei allen für die Teilnahme.


Gutes Abschneiden in der Bezirksliga

03. Februar.2014
Am Sonntag, den 2. Februar fand im Eisstadion in Dingolfing die Rückrunde für die II.Mannschaft in der Bezirksliga Süd statt. Wie in der Vorrunde vertraten wieder die Schützen Hans Zellner, Hans Bär, Christian Pfeil und Waas Ludwig die Farben des SV Niederpöring/Tabertshausen. Am Ende belegte man mit 33:23 Punkten und der Stocknote von 1,357 einen respektablen 6. Platz unter 30 teilnehmenden Mannschaften. Die ersten 3 Plätze, welche den Aufstieg in die Bezirksoberliga bedeuten, belegten die Mannschaften als Erster der TSV Natternberg IV, gefolgt vom ESC Steinberg 1983 und dem EC Winzer III. Knapp verpasst mit 36:20 Punkten, jedoch mit der schlechteren Stocknote von 1,277 hat als Vierter der EC Außernzell III.  Der SV Niederpöring/Tabertshausen gratuliert den Aufsteigern und wünscht Ihnen in der Bezirksoberliga weiterhin viel Erfolg.


Bezirksliga Vorrunde der II. Mannschaft

27. Januar.2014

Am Sonntag, den 19.1. fand im Eisstadion Dingolfing die Vorrundenmeisterschaft statt. Die Mannschaft mit den Schützen Zellner Hans, Bär Hans, Pfeil Christian und Waas Ludwig konnten sich mit 17:11 Punkten, was den 5. Platz bedeutete, für die Aufstiegsrunde qualifizieren. Somit wurde das erste Ziel, nicht in die Abstiegsrunde zu müssen, erreicht. Die Rückrunde findet am 2. Februar, wiederum im Eisstadion Dingolfing statt.


Erfolgreiche Vorrunde in der Landesliga

06. Dezember.2013

Am 17. November nahmen die Stockschützen Köck Michael, Köck Rudi, Breitschopf Harry und Karpfinger Egon an der Vorrunde der Landesliga im Eisstadion Dingolfing teil. Man erreichte 14:14 Punkte, was den 6. Tabellenplatz bedeutete.

Da sich für die Rückrunde die sieben Erstpatzierten für die Aufstiegsrunde qualifizierten, hat man auf jeden Fall schon einmal den Klassenerhalt gesichert.


SV Niederpöring-Tabersthausen schießt sich in die 2. Bundesliga

12. Juni.2011

Die Bayernliga Nord-Sommermeisterschaften der Eisschützen, die am 5.6. in der Plattlinger Sepp Stadler-Halle ausgetragen wurden, endeten mit dem überraschenden Aufstieg des SV Niederpöring-Tabertshausen in die 2.Bundesliga Süd. 14 Punkte zu holen, und somit den Ligaerhalt zu sichern, war das Ziel der Mannschaft. Durch eine herausragende konstante Mannschaftsleistung der Schützen Michael und Rudolf Köck, Pfeil Christian und Ludwig Waas  schaffte man einen nicht in den kühnsten Träumen erhofften 3. Platz, welcher zum Aufstieg in die 2. Bundesliga Süd berechtigt. 15 Mannschaften aus dem Ostbayerischen Raum waren startberechigt zu den Bayernliga Nord Meisterschaften, ausgetragen vom Bayerichen Eissport Verband. Den ersten Platz belegte der EC Passau-Neustift mit 22:6 Punkten, 2. EV Neubärndorf Regen 21:7 Pkt., 3. SV Niederpöring-Tabertshausen 20:8 Pkt (Stocknote 2,071), 4. EC Hauzenberg 20:8 Pkt. (Stocknote 1,436).


III. Mannschaft Kreisligameister

25. Februar.2011

Am Samstag, den 19.2.2011 wurde im Eisstadion in Deggendorf der Kreisligameister des Kreises 101 Donauland gesucht. Der SV Niederpöring/Tabertshausen war mit der zweiten und dritten Mannschaft beteiligt. Die Meisterschaft wurde in 2 Gruppen mit jeweils 15 Moarschaften ausgeschossen. Die II. Mannschaft mit den Schützen Zellner Hans, Bär Hans, Greifenstein Peter und Podhostnik Gerhart belegte in der A-Gruppe den 6. Platz mit 18:10 Punkte und verfehlte den aufstiegsberechtigten 2. Platz nur um zwei Punkte. Die III. Mannschaft mit den Schützen Köck Rudi, Köck Michael, Karpfinger Egon und Zellner Josef belegte in der B-Gruppe mit 21:7 Punkten den ersten Platz. Im Finalschiessen trat man gegen den Sieger der A-Gruppe, den ESF Frohnstetten II an. Die ersten beiden Kehren dominierte der ESF Frohnstetten II und man lag  0:10 im Rückstand. Niederpöring steigerte sich und leistete sich im weiteren Verlauf keinen Fehlschuss mehr. So ging man mit 14:10 als verdienter Sieger und Kreisligameister vom Eis.